Übersicht über die Funktionsweise unseres nanoBHKW in einem Einfamilienhaus

Zu Beginn der Forschung am nanoBHKW haben wir uns einige Ziele gesetzt, die unsere neuartige Anlage in jedem Fall erfüllen soll:

 

 

Nach mehr als sieben Jahren Entwicklungszeit haben wir diese Ziele mit unserem Prototypen erreicht.

Die nanoBHKW Technik

Bei der Entwicklung haben wir uns am Energiebedarf eines Einfamilienhauses orientiert. Hier steht die elektrische zur thermischen Energie in einem Verhältnis von ca. 1:5 steht.

Dieser Richtwert wird durch das nanoBHKW mit der Leistung von bis zu 2 kW elektrischer sowie ca. 6 kW thermischer Leistung ungefähr abgedeckt.
Antriebsmotoren in dieser Leistungsklasse gibt es im Handel nur als luftgekühlte Motoren. Dieser Umstand führte zur Entwicklung einer Einschubvorrichtung, um den Motor mit Motoröl zu kühlen und so die Energieausbeute zu optimieren, die Performance der Anlage zu steigern.

Vorteil:
Die  Abwärme des Öls wird direkt an den Pufferspeicher und somit das Brauchwasser abgegeben. Der Energieverlust ist denkbar gering.
Unsere Technik gewährleistet eine wartungsfreie Anlagenlaufzeit von mehr als einem Jahr.
Sie entspricht somit dem Kundenwunsch nach einer preiswerten, rentablen und wartungsarmen Lösung.

Dieser Ansatz des nanoBHKW ist als zentrales Patent weltweit geschützt.

SchauenSie sich hier die Video-Dokumentationen zu unserem nanoBHKW an!
Impressum:
PanConsult
Hubertus W. Weckmann
Wolfgarten 19
53937 Schleiden
Deutschland
info (ät) panconsult.de
Energiewende selber machen!